Entdeckungstour:

"Buchen, Bodden und schöne Ausblicke"

 

Naturerlebniswanderung auf der Halbinsel Liddow
Fast immer am Wasser entlang wird die kleine Halbinsel Liddow teilweise umrundet. Vorbei an der Gutsanlage Liddow mit historischem Garten, durch Salzwiesen, Röhrichte, Offenland, einen Buchenwald mit Ilex-Vorkommen führt die Wanderung. Repräsentative Ausschnitte der Landschaftsvielfalt der Rügenschen Boddengewässer mit verschiedenen Lebensräumen und großer Artenvielfalt werden erlebbar. Die Gewässer sind wichtiges Brut- und Rastgebiet für die Vogelwelt (nordische Gänse- und Entenarten, Kraniche). Die Entstehung und Entwicklung der durch die Eiszeiten geprägten Landschaft wird greifbar.

Eine Teilnahme von Insekten-Allergikern kann nur bei Mitnahme eines Allergie-Notfallsets erfolgen! 

Kurzinfos

Fernglas empfehlenswert
Festes Schuhwerk oder Gummistiefel sind erforderlich!
Liddower Brücke. Am Ortseingang Neuenkirchen von der K 5 auf den nach Osten führenden Spurplattenweg abbiegen Richtung Laase, Liddow; den Ortsteil Laase links liegen lassen; der Plattenweg endet direkt an der Brücke, dem Ausgangspunkt der Wanderung.
Tourführer: 
Ines Wilke, Natur- und Landschaftsführerin, Naturerlebnisverein Rügen
Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt.
Die Ausflüge dauern ca. 2 bis 3 Stunden.
Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Spenden sind aber willkommen.
Für auf den Wanderungen entstandene Schäden übernimmt die Stiftung keine Haftung. Ihre Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Termine

Detailkarte