Zukünftige Projekte mit Beteiligung der Stiftung

Projekt

Entwicklung von Flächenpools (Ökokonten) und Verwaltung von Kompensationsflächen

Seit dem Jahr 2005 hat sich die Stiftung mit der Übernahme der Betreuung und Verwaltung von Kompensationsflächen für die Ostseeautobahn A 20 ein erweitertes Geschäftsfeld erschlossen.

Durch Verträge zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der Stiftung und dem Land Mecklenburg-Vorpommern ist die Verwaltung komplexer planfestgestellter Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen der DEGES GmbH (Pflege, Unterhaltung und Erhaltung) auf die Stiftung übertragen worden. Damit hat die Stiftung - unter den besonderen Rahmenbedingungen der öffentlichen Bauträgerschaft der Bundesautobahn - Teilleistungen des klassischen Aufgabenspektrums einer Flächenagentur übernommen. In ähnlicher Weise handelt die Stiftung seit dem Frühjahr 2011 im Rahmen einer Dienstleistungsvereinbarung mit der Firma Nord Stream AG, von der die Stiftung mit der Durchführung und verwaltungsmäßigen Abwicklung einer großflächigen Kompensationsmaßnahme beauftragt wurde. Ein weiterer Vertrag über die Übernahme einer Kompensationsmaßnahme wurde im letzten Jahr mit der WIRO GmbH geschlossen.

Nachdem mit Wirkung zum 1. März 2010 in das Bundesnaturschutzgesetz und in das Naturschutzausführungsgesetz ausdrückliche Regelungen zur Bevorratung von vorgezogenen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen mittels Ökokonten aufgenommen wurden, ist es politischer Wille, dass sich die Stiftung auf diesem umwelt- und wirtschaftspolitisch bedeutsamen Gebiet ein neues Tätigkeitsfeld erschließt.

Aufgrund der Erfahrung in der Flächenverwaltung ist die Stiftung geeignet, sich eigenständig und in Kooperation mit der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH und der Landesforstanstalt verstärkt diesem Aufgabenbereich zu widmen. Im Jahr 2011 wurde durch die Stiftung das erste Ökokonto, der Flächenpool „Schlossberg/Hausberg“ (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erfolgreich am Markt platziert. Die Entwicklung weiterer Flächenpools ist in der Planungsphase.

Lass dich fördern

Die Stiftung fördert projekt-
bezogene Maßnahmen im
Bereich des Naturschutzes
und der Landschaftspflege
innerhalb Mecklenburg-
Vorpommerns.

> weitere Informationen