Jugend NaturfilmCamp 2016 auf dem Darß

In dem viertägigen Camp wurden die Nachwuchsfilmemacher in zwei Gruppen aufgeteilt und sammelten ihre ersten Erfahrungen mit Drehbüchern, Kamera-, Ton- und Schnitttechnik. Die Themen der beiden Gruppen waren eine Kurzdokumentation und ein Umweltkrimi. Übernachtet wurde in Zelten auf dem Gelände der Jugendherberge Born-Ibenhorst. Mit Fahrrädern ging es dann zu den selbst gewählten Drehorten im Darß-Wald, an den Weststrand oder an die Boddenküste. Die fertig produzierten Filme feierten dann auf dem Darßer NaturfilmFestival am 8. Oktober 2016 ihre Premiere.

"Am Ende sind zwei sehr unterschiedliche Filme entstanden, die uns aber eindrucksvoll zeigen, wie Kinder und Jugendliche sich dem Thema "Naturfilm" nähern und umsetzen", so Bjørn Schwake, Geschäftsführer der Flächenagentur M-V GmbH.

Während im Film "Darß zeig ich dir", Lust auf das Entdecken der vermeintlich "langweiligen" Natur gemacht wird und nebenbei noch Lebensräume erklärt werden, setzt der zweite Film "Junior Ranger in Aktion" auf Dramatik und Spannung, um am Ende einen "Umweltfrevler" zu stellen und nebenbei auch noch das "richtige" Verhalten in der Natur zu erklären.

Mehr zu den Dreharbeiten finden Sie auf der Seite des Filmbüros M-V.

Die beiden Filme können Sie hier sehen:
"Darß zeig ich dir"
"Junior Ranger in Aktion"

Komm, wir gehen stiften

Ihr Euro zählt doppelt!

Mit Ihrer Zustiftung
unterstützen Sie die
Stiftungsarbeit
sogar doppelt.

> weitere Informationen