DVD über das Stettiner Haff

Axel Bulthaupt begibt sich in einer neuen Folge seiner Sendereihe „Sagenhaft“ auf eine spannende Reise durch das Stettiner Haff. Er erlebt eine wunderschöne Landschaft mit mystischen Bildern und spektakulären Aufnahmen aus der Luft.
In einem echten Zeesboot, unter den typischen roten Segeln, in dem die Fischer seit dem Mittelalter hier auf dem Haff unterwegs waren, segelt Axel Bulthaupt und erkundet die Geheimnisse dieser ruhigen und verträumten Gegend. Von einem Vogelschützer und Jäger lässt sich Axel in die Geheimnisse des Riether Werder einweihen – einem 79 Hektar kleinen Eiland mit der größten Lachmöwenpopulation Europas. Auf der polnischen Seite des Haffs wird Axel Bulthaupt auf die kleine Insel Karsibor eingeladen. Hier leben Adriana und Pjotr, die ihr Haus voller Flohmarktmöbel an Gäste vermieten. Nach einem Stadtbummel durch Stettin, die Stadt, die dem Haff ihren Namen gab, nutzt Axel im Hafen die Chance, einem echten Lotsen bei der Arbeit zuzuschauen. Ein halsbrecherischer Job. Im Peenetal trifft er zwei „Zugereiste“. Das junge Paar hat sich hier seinen Lebenstraum verwirklicht und baut in einer alten Werft eigene
Paddelboote. Jetzt fehlt nur noch Räucherfisch. Den gibt’s im Hafen des kleinen Dorfes Rieth. Direkt aus dem Räucherofen werden die Brassen noch warm verkauft.
Was für eine wunderschöne Landschaft, die es lohnt, aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt zu werden. Zu Fuß, mit dem Segelboot oder Paddelboot, oder wie bei „Sagenhaft“ mit tollen Bildern aus der Luft.
Der Flyer mit den Kontaktdaten zum Bestellen finden Sie hier.

Komm, wir gehen stiften

Ihr Euro zählt doppelt!

Mit Ihrer Zustiftung
unterstützen Sie die
Stiftungsarbeit
sogar doppelt.

> weitere Informationen